fbpx

Warum Du sofort etwas gegen Übergewicht unternehmen solltest!

10. Oktober 2018
warum-du-sofort-etwas-gegen-uebergewicht-unternehmen-solltest-1280x854.jpg

Heute zeigen wir Dir, warum Du sofort etwas gegen Übergewicht unternehmen solltest. Man hört immer wieder, dass Adipositas eine gefährliche Sache ist. Das Risiko von Übergewicht soll verheerend für die Gesundheit sein. Bei einigen Menschen ist es sogar schon so weit gekommen, dass Ihre Fettleibigkeit zur Krankheit wurde. Sie wollen abnehmen, aber können bzw. schaffen es nicht. Wir vom Power & Fitness Center können Dir dabei helfen!

Zuerst einmal ist wichtig zu definieren, wer übergewichtig ist. Hierzu kann man den BMI, also den Body-Mass-Index als Referenzwert nehmen. Der BMI gilt allerdings nur für „normale Personen“, die keinen bzw. nur wenig Sport treiben, da er sich lediglich aus dem Gewicht errechnet und hierbei der Körperfettanteil außer Acht gelassen wird. Für Sportler sollte man am besten den Körperfettanteil als Index nehmen.

Der BMI errechnet sich aus dem Körpergewicht geteilt durch die Körpergröße (in Meter) zum Quadrat.

Zum Beispiel:

Person A wiegt 80kg und ist 1,80m groß.

Der BMI ist somit: 80 / (1,8×1,8)= 80/3,24= 24,69

Als übergewichtig gilt man, wenn der BMI über 25 liegt. Ab einem BMI von 30 gilt es als Adipositas, hierbei gibt es dann noch weitere Unterteilungen.

In Deutschland ist die Hälfte der Menschen übergewichtig und jeder fünfte leidet unter Adipositas.

Das ist eine Menge und die Folgen und das Risiko für die Gesundheit des eigenen Körpers ist stark erhöht!


BMI Infografik

Krankheiten durch Adipositas und warum Du sofort etwas gegen Übergewicht unternehmen solltest!

Die Folgeerkrankungen aufgrund von Adipositas sind hierbei zahlreich. Adipositas erhöht das Risiko folgender Erkrankungen:


Erhöhtes Risiko für Diabetes (Diabetes Typ 2)

4 von 5 betroffenen Personen sind übergewichtig. Übergewicht zählt hierbei als starker Hauptrisikofaktor.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die Folge durch Übergewicht durch die falsche Ernährung und zu wenig körperlicher Bewegung, können zu einer Erkrankung des Herz-Kreislauf-Systems im Körper führen. Darunter fällt zum Beispiel Bluthochdruck (Hypertonie). Bluthochdruck ist eine krankhafte Steigerung des Drucks in den Arterien. Leidet man unter Bluthochdruck und Diabetes, dann steigern diese beiden Krankheiten das Risiko nochmal gegenseitig.

Fettstoffwechselstörungen

Übergewicht führt zu einem Anstieg der Cholesterinwerte im Blut. Somit liegt ein erhöhtes Risiko für weitere Folgeerkrankungen vor.

Gefäßverengung (Arteriosklerose)

Hier kommt es zu einer Verengung von lebenswichtigen Gefäßen im Körper wie z.B. der Aorta oder Herzkranzgefäße kommen.

Koronare Herzkrankheiten im Körper

Durch die Verengung von Herzkranzgefäßen, kann es zu Krankheiten wie zum Beispiel Angina pectoris („Herzenge„) oder direkt Herzinfarkt kommen. Diese Krankheit tritt häufig bei Übergewicht auf.

Herzschwäche (Herzinsuffizienz)

Durch das Übergewicht und dem dauerhaften Bluthochdruck, erhöht es die Gefahr, dass die Pumpleistung des Herzens stark abnimmt und es dadurch zur Störung des Stoffwechsels kommt.

Gallensteine

Sollte durch die Adipositas der Körper dauerhaft zu viel Cholesterin ausscheiden, können sich Gallensteine bilden und in der Galle ablagern. Adipositas ist hierbei eine häufige Ursache für Gallensteine.

Weitere mögliche Krankheiten sind Atemstörungen durch die Ablagerung von Fett im Zwerchfell und Bauchraum Schlaf-Apnoe-Syndrom). Die Dauerhafte Überernährung kann zu einer Übersäuerung und dadurch zu Gicht führen. Das Risiko einer Fettleber steigt ebenfalls bei Adipositas.

Durch die ständige höhere Belastung durch das Übergewicht sind auch die Gelenke betroffen. Vor allem das Kniegelenk steht hierbei unter einer sehr hohen Belastung und es kommt sehr oft zu Problemen, die behandelt werden müssen! Neben den körperlichen Beschwerden sind bei dicken Menschen oftmals auch psychische Probleme einhergehend.


Krebs als Folge durch Adipositas

Eine häufige Ursache von Krebs beim Menschen ist auch Adipositas. Bei starkem Übergewicht steigt das Risiko von Dickdarm- Enddarm- und Prostatakarzinomen beim Mann. Bei der Frau steigt das Risiko für gynäkologische Tumore, vor allem Brustkrebs und Gallenblasenkrebs.


Die Folgen durch Adipositas sind verheerend!

Jetzt weißt Du, was alles auf Dich zukommen kann, wenn Dein Gewicht durch die Ernährung stetig steigt und zu hoch wird. Übergewicht ist die Ursache von sehr vielen Krankheiten und Beschwerden. Bei leichtem Übergewicht sind die Auswirkungen noch nicht so drastisch und lassen sich leicht beheben. Bei adipösen Kindern allerdings steigt das Risiko nochmal erneut an. Sie sind eine gefährliche Gruppe. Denn wer im Kindesalter schon unter Adipositas leidet, der tut sich schwer im Alter gegen diese Krankheit anzukämpfen.


Was tun bei Adipositas um gegen die Folgeerkrankungen anzukämpfen?!

Wir als Fitnessstudio in Regensburg können Dir nur raten, dass, wenn Du Übergewicht hast, oder unter Adipositas leidest, Dir Hilfe zu holen, um die überschüssigen Pfunde loszuwerden. Der Anfang kostet sicherlich Überwindung. Wir helfen Dir gerne, und erarbeiten mit Dir gemeinsam einen passenden Trainings- und Ernährungsplan!

Dabei ist es am wichtigsten, dass Du Gewicht verlierst. Die gesündeste Variante wäre eine Kombination aus Sport und gesunder Ernährung. Wenn man sich damit aber schwer tut, kann man auch erst mal mit einem anfangen. Ein zu großer Einschnitt die den gewohnten Tagesablauf ist für viele Menschen schwierig und steigert somit auch die Gefahr für den bakannten Jo-Jo-Effekt.

Schon alleine ein dauerhafter Besuch im Fitnessstudio von 2-3 mal die Woche regt das Herz-Kreislauf-System positiv an. Alleine dadurch lassen sich schon Folgeerkrankungen beim Menschen reduzieren.

Solltest du weitere Informationen benötigen, stehen wir Dir als Dein Coach gerne zur Seite. Gerne vereinbaren wir auch erst einmal ein unverbindliches Erstgespräch mit Dir (Kostenloses Probetraining).