fbpx

Welche Schuhe für Kniebeugen? » Power & Fitness Center Regensburg

8. Februar 2018
kniebeugeschuhe-news-1280x854.jpg

Welche Schuhe für Kniebeugen?

Welche Schuhe für Kniebeugen verwenden? Diese Frage erhalten wir regelmäßig. Für Kniebeugen ist Balance und somit ein fester Stand extrem wichtig. Herkömmliche Laufschuhe lassen den Fuß im Schuh hin und her wandern. Bei höherem Gewicht verformt sich der Schuh extrem.

Aber welche Schuhe sind für Kniebeugen am besten geeignet?

Warum keinen minimalistischen Schuh oder gar Barfuß? Hier muss das Fußgewölbe betrachtet werden. Ein Gewichtheberschuh hat eine harte Sohle und unterstützt das Fußgewölbe. Außerdem bieten die meisten Gewichtheberschuhe auch noch zusätzlich eine größere Standfläche als die Barfußvariante und somit noch mehr Stabilität.

Bei einer Front- oder Highbar Kniebeuge müssen bei den meisten Leuten die Knie über die Zehenspitzen hinaus, um einen aufrechten Oberkörper zu gewährleisten. Hierfür ist eine gute Fußgelenksmobiliät unabdingbar. Ein Kniebeugeschuh hilft hier mit einem erhöhten Fersenkeil.


„Soll ich mir wirklich für nur eine Übung spezielle Schuhe kaufen?“ Die Zweifel sind hier natürlich berechtigt. Wir sagen definitiv: Ja. Damit Du Dich selbst überzeugen kannst, haben wir Kniebeugeschuhe in verschiedenen Größen im Fitnessstudio, die Du Dir ausleihen kannst. Somit kannst Du – gerne auch zusammen mit unseren Trainern – die Schuhe testen und Dir dann Deine eigenen kaufen. Spreche unsere Trainer einfach auf die Schuhe für Kniebeugen an!

Hier nochmals alle Vorteile auf einen Blick:


Harte Sohle

Unterstützt das Fußgewölbe

größere Standfläche

als herkömmliche Sportschuhe für besseren Stand

Erhöhter Fersenkeil

für eine Ergonomischere Bewegung

Empfohlene Schuhe bei Amazon (Werbung)