Rupert Heilmeier

FUNCTIONAL COACH

RUPERT HEILMEIER

„Die richtige Ausführung von Übungen ist die Grundlage für stetigen (steigenden) Trainingserfolg!

Ernährungsformen sollten in erster Linie danach betrachtet werden, ob sie für einen selber durchhaltbar sind. Die beste Diät bringt nichts, wenn man sie nicht durchhalten kann! Beständigkeit ist das A und O!“



CONTACT


GEBURTSTAG

23. März 1990

KOMMT AUS

Regensburg


  • Teilnehmer der Alan Aragons UK Conference in London
  • Teilnehmer des Epic Fitness Summit 2015 in Birmingham
  • Gründer der großen Online-Community „Code-Fitness“
  • Ausbildung zum Fitnesstrainer
  • Ausbildung zum Sports Performance Specialist bei RAWO

Rupert Heilmeier war in seiner kompletten Schulzeit immer ein sehr drahtiges und schwaches Kind, das nicht einmal die Liegestützen im Sportunterricht richtig ausführen konnte. Durch die Schullaufbahn hinweg, wechselten sich einige Sportarten als Hobby ab. So fuhr er Mountainbike (Arber Radmarathon), schwamm bei der Stadtmeisterschaft mit und spielte so oft es ging Fußball. Diese Aktivitäten sorgten dafür, dass Rupert die typischen „Hardgainer“ Anzeichen hatte. Er konnte essen, was er wollte und nahm einfach nicht zu.

Nach dem Abitur beschloss er, dass es so nicht weiter gehen konnte! Er meldete sich im Fitnessstudio an, in dem er nicht einmal die leere Langhantelstange bankdrücken konnte und recherchierte wie wild im Internet nach dem Heiligen Gral des Muskelaufbaus. Dort stolperte er über Mic’s Youtube-Channel und stand am nächsten Tag bereits in seinem Laden. Ab hier begann er, unter der Führung von Mic Weigl, sein Wissen immer weiter zu erweitern und nur von den Besten zu lernen.

Durch seine Teilnahme an hochklassigen Seminaren im Bereich Training und Ernährung (u. a. Alan Aragons UK Conference in London, Epic Fitness Summit 2015 in Birmingham, Mark Rippetoe in München) konnte Rupert sich bereits viel von den Größen der Fitnessszene abschauen.
Dieses Wissen hat er bereits als Admin der Gruppe „Fitness & Bodybuilding – Den Märchen ein Ende“ unter Beweis gestellt. Aus dieser Gruppe entstand seine Leidenschaft in Themen wie optimale Übungsausführung, flexible Ernährung und dem richtigen Training.

Anfang 2015 gründete er zusammen mit 4 Freunden die Webseite www.code-fitness.de und ist einer der Autoren des MASS Trainingsplans, der bereits von über 15000 Leuten erfolgreich trainiert wurde.

Gerade das Training mit der Langhantel hat es Rupert angetan: „Einem Einsteiger – egal wie alt – eine komplexe Übung wie die Kniebeuge beizubringen, das macht mir extrem Spaß!“

Seit Februar 2017 hat er die Fernausbildung zum Fitnesstrainer auf www.thesbsacademy.com absolviert und hat dort gelernt, wie er Dich evidenzbasiert und individuell auf Deine Bedürfnisse abgestimmt, zu Deinem Fitnessziel bringen kann! Seit Juni 2018 nimmt er an der Ausbildung zum Sports Performance Specialist bei RAWO teil, die darauf abgestimmt ist, Leistungsathleten bestmöglichst zu betreuen und sie auf ihre Sportart besser vorzubereiten.

WAS WAR DEINE URSPRÜNGLICHE MOTIVATION INS FITNESSSTUDIO ZU GEHEN UND HAT SICH DARAN ETWAS GEÄNDERT?

Ich habe leider vergessen, woher ich diesen Spruch aufgesammelt habe, aber er ist seitdem in meinem Kopf hängen geblieben:
„The more you know, the less you know.“

Im Prinzip beschreibt dieser Spruch, dass man durch neues Wissen merkt, dass man eigentlich viel zu wenig über diese eine Sache weiß. Genau das hat mich immer angetrieben, weiter zu lernen und immer besser zu werden!


WARUM DENKST DU, SCHEITERN DIE MEISTEN LEUTE AN IHREN ZIELEN?

Gerade beim Diäten sieht man immer wieder, warum Leute scheitern. Es liegt nicht daran, dass die Diät nicht funktioniert. Eigentlich funktionieren alle Diätansätze (vorausgesetzt man isst weniger als man verbraucht), jedoch scheitern die meisten Leute an der Zeit nach der Diät. Die Diäten sind meist viel zu aggressiv und unnötig einschränkend gehalten (z.B. kompletter Verzicht auf Kohlenhydrate) und verlangen unglaubliches Durchhaltevermögen und Disziplin ab. Das kann nur eine gewisse Zeit gut gehen und wird dann meist gefolgt von einer langen Phase, in der man in alte Ernährungsgewohnheiten zurückfällt.
Eine Diät sollte sich so anfühlen, als würdest Du gar keine Diät machen, dann wirst Du langfristig an Dein Ziel kommen.
Dieser Ansatz ist für alle Dinge im Leben übertragbar. Wir halten nur eine gewisse Zeit mithilfe unserer Willenskraft durch, braucht unser Ziel jedoch länger, müssen wir uns Strategien überlegen, die uns auch ohne Willenskraft zu unserem Ziel bringen.

Rupert Heilmeier als Coach und Speaker im Fitnessstudio