fbpx

Eishockey Krafttraining » Power & Fitness Center » Fitnessstudio in Regensburg

25. Januar 2018
eishockey-og.jpg

Eishockey Krafttraining in Regensburg

Eishockey Krafttraining? Warum? Als Spieler, als auch Torwart beim Eishockey ist die Belastung während des Spiels hoch. Eishockey ist Deine Leidenschaft und Du möchtest Dein Spiel und Deinen Körper auf das nächste Level bringen um stärker, fitter und schneller in Deinem Sport zu sein?

Dann solltest Du neben und während der Eishockey Saison mit einem Trainingsplan arbeiten, der Dich in Deiner Sportart genau dort unterstützt. Unsere Trainer nehmen sich natürlich auch gerne die Zeit, mit Dir jede Übung durchzugehen.



Die drei Bereiche für Dein Training


Um Dein Spiel und Deine Athletik zu verbessern, benötigt es verschiedene Trainingskomponenten, die Du vor allem neben dem Eis trainieren solltest. Nachfolgend zeigen wir Dir die drei Bereiche auf, wie Du diese trainierst, um als Spieler noch besser zu werden. Eishockey Krafttraining:


1.

Kraft – Power – Stärke


Deine fundamentale Kraft baust Du am schnellsten mit freien Gewichten auf. Beim Training mit freien Gewichten werden alle großen und kleinen Muskeln trainiert und das Zusammenspiel der einzelnen Muskeln verbessert. Im Gegensatz zu Maschinen macht dieses Training allgemein für Spieler einer Sportart Sinn, die in ihrem Sport nicht in einer Maschine sitzen, sondern körperlich selbst für die Stabilisation verantwortlich sind.

Hierfür stehen Dir 9 Power Racks von Rogue, 6 Abwurfplattformen und 3 Bankdrückbänke zur Verfügung, damit lassen sich die Grundübungen Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Military Press problemlos und sicher ausführen.

Weiterhin findest Du in unserem Fitnessstudio in Regensburg 3 Core Maschinen mit denen der Rumpf optimal trainiert und gestärkt wird und somit Dein Krafttraining optimal ergänzt.

2.

Gezielte Isolation der Muskulatur


Im Anschluss an das Training mit freien Gewichten, das man immer zuerst absolvieren sollte, steht die gezielte Isolation und Stärkung der Muskeln an, die noch eine Schwachstelle sind.

Dafür stehen Dir zwei komplette Maschinenzirkel von Hammer Strength zur Verfügung. Diese sind perfekt für Eishockey Krafttraining. Einmal mit Steckgewichten, für die schnelle Einstellung der Maschinen, und einmal Plate Loaded für eine effektive Kraftkurve. Als kleiner Tipp lässt sich erwähnen, dass die meisten Maschinen/Übungen iso-Lateral sind, dass heißt, dass jeder Arm einzeln bewegt werden kann. Gerade für Eishockeyspieler, die sich verletzt haben und deswegen nicht mehr spielen oder trainieren können, bietet sich hier an, das Krafttraining weiterhin einarmig oder einbeinig weiterzuführen.

3.

Ausdauertraining


Neben dem Krafttraining kannst Du auch Dein Ausdauertraining sehr flexible gestalten. Einmal wäre da das klassische Cardiotraining an unseren Geräten von LifeFitness. Dazu gehören Laufbänder, Crosstrainer, Rudergeräte, Ergometer und zwei Endlostreppen. Die Geräte sind individuell auf Deine Körpergröße und Leistung einstellbar.

Darüber hinaus stehen Dir auch unser 85qm großer Kunstrasen sowie die LifeFitness Synrgy360 zur Verfügung, die in dieser Form einzigartig in Regensburg sind.


Welche Übung auf dem Kunstrasen?


Die Vorteile vom Training auf dem Kunstrasen für Eishockey Krafttraining sind klar und nicht von der Hand zu weisen.

  • Sprinttraining, v.a. Antritt
  • Schieben von Gewichtsschlitten für Kraft und Ausdauer
  • „Flippen“ von Traktorreifen für Stärke und Rumpfmuskulatur sowie Ausdauer
  • Koordinationstraining mit Agility Ladder und Hütchen
  • verschiedene Stabilisationsübungen für Rücken und Beine
  • Durchgehen von Techniken und Situationen im Spiel
  • und viele weitere. (Frage einfach unsere Trainer)
  • An der SYNRGY lässt sich dann ein Zirkeltraining ausführen, um Krafttraining und Ausdauer zugleich zu trainieren.

Eine mögliche Kombination für Dich als Eishockeyspieler könnte wie folgt aussehen:

  • Medizinball werfen
  • Sprungplattform springen
  • Battle Rope
  • T-Barrudern
  • Sprungseiltraining
  • Schusstraining mit dem TRX für zielgenaues Passen oder harten Schuss
  • Der SYNRGY dann noch in Kombination mit dem Kunstrasen und Du wirst athletischer als Du es Dir vorstellen kannst! 😉

Somit erreichst Du mit Deinem Training im Power & Fitness Center zusätzliche Stärke, Koordination und Schnelligkeit. Alles was Du als Eishockeyspieler benötigst!

„Bereits in frühen Jahren wurden mir die Grundübungen beigebracht und ich habe die Wichtigkeit dieser Übungen für das Eishockey erkannt.  Hier im Power & Fitness Center Regensburg habe ich alle Möglichkeiten für ein optimales Training gefunden.“

(Dominik Barz)


Ein großer Bestandteil unserer Eishockeyspieler (U16 Mannschaft, U18 Mannschaft und Herren Mannschaft) trainieren aktiv in der Kategorie Muskelaufbau jeweils sportartspezifisch für ihren Schuss, ihre Brust, Schulter, Trizeps und Bizeps. Für ihre Saison erreichten sie dadurch einen gezielten Aufbau und die Grundlage für ihre Sportart. Diese Grundlegenden Übungen werden leider oftmals im Nachwuchs vernachlässigt und der Schwerpunkt liegt zu sehr auf dem Ausdauertraining. Komplexere weitere Übungen lernen sie unter der Woche und halten somit die Technik und den Leistungsstand hoch. Der Rest passiert im eigentlichem Eishockeytraining. Das Krafttraining im Power & Fitness Center legt nur die Voraussetzung für ein erfolgreiches Spielen auf dem Eis.