fbpx
Weltweit führend

ROGUE

Rogue Powerracks

Warum Rogue? Bei der Auswahl der Powerracks für unser Fitnessstudio in Regensburg gab es einige  Marken, die sich angeboten hätten. Jedoch hat sich eine Marke in den letzten Jahren immer mehr zu einer stabilen und durchdachten Marke entwickelt. Diese Marke ist ROGUE Fitness.

ROGUE Fitness ist gerade durch die Sportart X-fit extrem berühmt geworden. ROGUE stattet, seitdem die Wettkämpfe angefangen haben, die Sportveranstaltungen mit Langhanteln, Racks/Rigs und Zubehör aus. Durch engen Kontakt mit den Athleten hat sich dadurch eine extrem solide Marke entwickelt, die auch für Kraftathleten, Powerlifter oder Bodybuilder sehr geeignet ist.


Rogue Logo

Der Rogue Unterschied

Im Power und Fitness Center erwarten Dich 9 Powerracks von Rogue, die durch ihren robusten Stahl und vielseitig einsetzbaren Möglichkeiten überzeugt haben.


Bankdrücken für jede Armlänge

Die Powerracks von ROGUE Fitness haben einen ganz bestimmten Vorteil, den wir bei anderen Racks leider vermisst haben. Oft ist es so, dass die Standardgrößen bei Bankdrückbänken oder eben auch Racks nicht einstellbar sind oder nur sehr große Schritte zulassen. Das sorgt dafür, dass Leute mit zu langen oder kurzen Armen ihre Ablage eigentlich genau zwischen zwei Einstellungsmöglichkeiten aufhängen sollten. Bei einer zu hohen Ablage führt das dazu, dass die Schultern angehoben werden müssen, um die Hantel aus der Ablage zu bekommen und somit  geht die wichtige Startposition der Schulter verloren und muss mit dem Gewicht auf der Stange neu gesetzt werden.

Wenn die Ablage jedoch zu niedrig ist, muss bereits einiges an Kraft aufgewendet werden, um die Stange aus einer schlechten Position herauszuheben. Dies limitiert Dich im Gewicht, das Du eigentlich drücken könntest.

ROGUE hat dieses Problem gelöst, indem sie die Abstände der Löcher für die Ablage beim Bankdrücken von 5,08cm auf 2,54cm verkleinert haben (West Side Hole Spacing). So kannst Du die Hantelablage auf Deine Bedürfnisse bzw. auf Deine Armlänge nahezu perfekt einstellen. Dies ermöglicht Dir, mehr Gewicht mit größerer Sicherheit zu bewegen. Die Abstände für die Ablage gelten hierbei auch für die Abstände der Sicherheitsstangen, die im Falle des Muskelversagens dann genau in der richtigen Höhe, die Stange auffangen können und wichtige Körperteile wie Hals und Kopf vor Verletzungen schützen können.

Rogue Poweracks Abstand

Trainieren mit Bändern

Durch das Kraftdreikampf Programm von Powerlifting Coach Louie Simmons „The Westside Barbell Programm“ wurde das Training mit zusätzlichen Bändern und Ketten bekannt. Hierbei geht es darum, einen Teil des Bewegungsablaufes schwerer zu machen. Um diese Art des Trainings ausführen zu können, wird jeweils ein Gummiband um das Ende der Langhantel gefädelt und am Boden befestigt. Das Verankern am Boden, hat jedoch viele Athleten vor eine große Herausforderung gestellt, da in den meisten Powerracks keine anständigen Vorrichtungen für diese Art des Trainings vorgesehen waren.

Rogue hat hierfür die Band Pegs entwickelt, die es dem Trainierenden einfach macht, die Gummibänder am Rack zu befestigen.

Um auch beim Kreuzheben mit den Bändern arbeiten zu können, haben wir unsere Abwurfplattform so gestaltet, dass auch im Powerrack selbst Kreuzheben ausgeführt werden kann und somit auch beim Kreuzheben die Bänder mit benutzt werden können.


ROGUE Fitness im Power und Fitness Center Regensburg

Rogue Poweracks

Im Power und Fitness Center Regensburg findest Du 9 Powerracks der Firma ROGUE. Die Geräte von ROGUE sind von Athleten für Athleten und sind für den Gebrauch gemacht. Kleine Zubehör-Artikel wie zum Beispiel Kettlebells, Medizinbälle oder Springseile werden in den X-Fit Wettkämpfen auf Herz und Nieren getestet und halten auch bei Belastung durch Top-Athleten stand.

Dieses Gefühl lässt Dich ohne Berührungsängste und mit vollem Einsatz trainieren, um Dein volles Potenzial auszuschöpfen.

Im Power und Fitness Center Regensburg findest Du neben den Powerracks folgendes Zubehör von ROGUE: